Informationen für Ihre Besichtigung

Besichtigungsinformationen

Beachten Sie bitte die folgenden Bestimmungen für die Besichtigung der Zuckerfabrik in Tulln:

Treffpunkt & Pünklichkeit

Wir ersuchen die Teilnehmer um pünktliches Eintreffen 15 Minuten vor Beginn der Führung in der Werkskantine. Die Kantine finden Sie zwischen dem Verwaltungsgebäude und dem AGRANA Research & Innovation Center. (Lageplan) Wir empfehlen Ihnen, festes Schuhwerk und bequeme Kleidung zu tragen. Die Überweisungsbestätigung der Zahlung weisen Sie bitte vor Beginn der Führung vor.

Bestimmungen Für Ihre Sicherheit

Aus Sicherheitsgründen ist die Führung erst für Kinder ab 12 Jahren geeignet. Gehbehinderte Interessenten können leider nicht an einer Besichtigung teilnehmen.

  • Die Besucher werden gebeten, während des Aufenthaltes im Werk den Anordnungen unseres Exkursionsleiters Folge zu leisten, sowie die Gruppe im Verlauf der Führung nicht zu verlassen. 
     
  • Wir ersuchen, folgendes zu unterlassen:
     
    • Das Rauchen im gesamten Gelände
    • Das Berühren von Betriebseinrichtungen (Maschinen, Apparaten, etc.). 
    • Den Aufenthalt unter bewegten oder ruhenden Lasten (Kränen), auf Fabriksgeleisen und dergleichen. 
    • Das eigenmächtige Betreten von Betriebsanlagen.
    • Jegliche Verunreinigung der Fabriksanlagen. 
    • Die Verteilung von Druckschriften und jede Werbung. 
    • Das Fotografieren und Filmen 
       
  • Es wird empfohlen, auf entsprechende Kleidung und Schuhwerk zu achten.
     
  • Für einen Unfall, der einem Besucher während des Aufenthaltes in der Fabrik zustößt oder für einen sonstigen Schaden, den ein Besucher erleidet, haftet die Agrana Zucker GmbH nur im Falle grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Verursachung. Eine darüber hinausgehende Haftung der AGRANA Zucker GmbH ist ausgeschlossen. 
     
  • Für Beschädigungen an Fabrikanlagen ist jener Teilnehmer verantwortlich und schadenersatzpflichtig, der diese herbeigeführt hat. 
     
  • Wir ersuchen den Leiter der Exkursionsgruppe, alle Teilnehmern über die vorstehenden Bestimmungen zu informieren und diesen mitzuteilen, dass sie sich mit dem Besuch der Zuckerfabrik, auch den hier angeführten Bestimmungen zu unterwerfen haben. Vor Abschluss der Buchung müssen die Sicherheitsbestimmungen gelesen und akzeptiert werden.
     
  • Der Leiter der Besuchergruppe, der von der ansuchenden Stelle namhaft zu machen ist und als solcher die Bestimmungen bestätigt, haftet, dass diese Vorschriften allen Teilnehmern zur Kenntnis gebracht wurden. 
     
  • Der Kostenbeitrag ist vorab an folgendes Konto zu überweisen:
    Empfänger: AGRANA Zucker GmbH
    IBAN: AT35 3200 0065 0009 4680
    BIC: RLNWATWW
    Verwendungszweck: EXKURSION + Name von Schule/Verein/Vermittlungsfirma UND Datum/Uhrzeit der Werksführung
     
  • Änderungen werden maximal bis zu einer Woche vor dem vereinbarten Termin entgegen genommen, sofern es organisatorisch überhaupt noch machbar ist.
     
  • Wir bitten Sie um Verständnis, dass bei Nichterscheinen eines Teilnehmers keine Rückerstattung von Eintrittsgeldern möglich ist.

 

Wir danken für Ihr Verständnis und wünschen Ihnen viel Freude bei der Besichtigung!